Baileys-Kokos-Kugeln

Hier kommt das erste Rezept der „Post aus meiner Küche“-Runde „Lasst uns froh und lecker sein“. Die Baileys-Kokos-Kugeln sind wirklich suuuper lecker, denn Mr. P hat sich neu verliebt. Ich stehe natürlich immer noch auf Platz 1, aber direkt dahinter stehen diese köstlichen Baileys-Kokos-Kugeln. Und da die restlichen, die für uns noch übrig blieben, mittlerweile verdrückt sind, muss ich neue machen 🙂 Ich hoffe meiner Tauschpartnerin schmecken sie genau so gut wie uns.

baileyskugeln-3

Zutaten für ca. 16 Stück
100 g Löffelbiskuits
40 g Butterkekse
60 ml Baileys
50 g weiche Butter
150 g weiße Kuvertüre
Kokosraspeln

baileyskugeln-4

Zubereitung
Löffelbiskuits und die Butterkekse fein zerbröseln. Die Brösel mit dem Baileys und der Butter (ich habe ca. 30 g geschmolzene Butter und 20 g zimmerwarme Butter genommen) verkneten. Die Kuvertüre in einem Topf über dem heißen Wasserbad bei kleiner Hitze schmelzen lassen und unter die Masse rühren. Die Masse ca. 1 Stunde kühlstellen. Momentan eignet sich der Balkon sehr gut dafür. Daraus kleine Kugeln im Durchmesser von ca. 3 cm rollen. Kokosraspeln auf einen Teller geben und die Baileys-Kugeln in den Kokosraspeln wälzen. In kleine Papierförmchen legen und kühl und trocken aufbewahren.

baileyskugeln-1

Zum Verpacken habe ich diese Schachtel gebastelt. Sollte einer von euch diese oder andere Vorlagen haben wollen, stelle ich sie euch gerne zur Verfügung. Einfach kurz Bescheid geben.

Und hier die Vorlage zum Basteln der Schachtel.
Schachtelvorlage

Dieses Rezept soll ebenfalls bei der 26. Blogparade: Geschenke aus der Küche von Küchen Atlas antreten, denn das ist ein wahnsinnig tolles Mitbringsel, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Blogparade: Geschenke aus der Küche

Advertisements

6 Gedanken zu “Baileys-Kokos-Kugeln

  1. Einer meiner Favourites – und man kann sich nachher schön den Baileys reinhauen, der nicht in den Kugeln verarbeitet wurde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s