Spinatnocken mediterran

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, dass es bei uns vor einiger Zeit öfter gab, dann aber aus welchen Gründen auch immer in der Welt der vergessenen Genüsse verschwunden ist. Glücklicherweise habe ich mich wieder daran erinnert und das Rezept hervorgekramt. Mit diesem Rezept nehme ich bei Zorra’s 9-jährigem Blogbestehen-Event teil. Auch wenn ich mit den Bildern nicht so 100%ig zufrieden bin. Aber Nocken lassen sich leider nicht sooo schön präsentieren. Geschmacklich waren sie dafür um so besser!

Spinatnocken mediterran

Zutaten für 3 Personen
250 g Weißbrot (vom Vortag)
130 ml Milch
300 g Spinat
2 Eier
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

2 l Gemüsebrühe

schwarze Oliven
3 Tomaten
Parmesan
7 Salbeiblätter
2-3 EL Butter
Basilikumblätter

spinatnocken_1

Zubereitung
Weißbrot grob würfeln und mit dem Stabmixer mahlen. Milch erhitzen und über die Brotkrümel gießen, durchrühren und 15 Minuten durchziehen lassen. In der Zwischenzeit den Spinat waschen, verlesen und in Salzwasser 1 Minute blanchieren. Kalt abschrecken, abkühlen lassen und ausdrücken. Den Spinat ebenfalls mit dem Standmixer pürieren. Spinat und Eier zur Brotmasse geben und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Alles ordentlich verkneten und 30 Minuten ruhen lassen.

Oliven halbieren. Tomaten über Kreuz einritzen und mit heißem Wasser überbrühen.  Nach ein paar Sekunden kalt abschrecken und die Haut abziehen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.

Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Aus der Spinatmasse mithilfe von zwei Löffeln Nocken formen und in der Gemüsebrühe köcheln lassen. Die Spinatnocken sind fertig, wenn sie nach oben schwimmen.

Butter in einer Pfanne zerlassen und die Salbeiblätter darin anrösten. Spinatnocken in die Salbeibutter geben und durchschwenken. Tomatenwürfel und Oliven warm werden lassen. Auf Tellern anrichten und mit geriebenem Parmesan und grob gehacktem Basilikum servieren.

Lasst es euch schmecken und genießt den Hauch vom mediterranen Flair 🙂

9 jahre kochtopf Blog-Event - Smart Speed Kitchen (Einsendeschluss 15.9.2013)

Advertisements

9 Gedanken zu “Spinatnocken mediterran

  1. Die sehen super aus. Ich mache meine immer mit Kartoffeln und Kartoffelstärke, also so ein bisschen wie Knödel mit Spinat drin. Dein Rezept ist aber auch schon auf meiner Nachkochliste drauf. Gruß aus China

    • Freut mich sehr, dass mein Rezept auf deiner Nachkochliste gelandet ist. Juhuu, Leser aus China – das freut mich um so mehr 🙂 Dort ist es sicherlich generell schwerer, so das ein oder andere zu bekommen, was es hier in D ganz selbstverständlich an jeder Ecke zu kaufen gibt.

      • Ja, danke kochtopf.me kommen wir alles zusammen :). Ja, Du hast mein Problem genau erkannt, und deshalb habe ich sogar einen Blog darüber gestartet. Zuerst wollte ich nur Wurst selber machen, dann kam das Brot… etc. etc. Eine abenteuerliche kulinarische Reise kann ich nur sagen. Um so mehr freue ich mich über meine Blogosphere Mitstreiter aus Deutschland bei denen man sich so leckere Inspiration holen kann, da gehen eine die Ideen nie aus.
        LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s