Beerenschnitten

Huhuu, und einen schönen Samstag wünsche ich euch!

Einige von euch haben vielleicht einen eigenen Garten, in dem momentan alle Sträucher voller Beeren hängen, die anderen – wie ich – haben einen elterlichen Garten, in dem einiges zum Räubern bereit hängt und nur darauf wartet endlich gepflückt zu werden 🙂

Wer genügend unterschiedlicher Beeren gepflückt hat, kann sich an dieses schnelle und leckere Rezept machen. Ich bin mir sicher, ihr werdet es genauso mögen wie ich.

beeren-kuchen2

Zutaten
400 ml Schlagsahne
180 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zitronenschale (Bio)
5 Eier
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300 g gemischte Beeren

beeren-kuchen

Zubereitung
Backofen auf 200 °C vorheizen. Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale cremig schlagen. Eier trennen. Eigelbe in den Sahne-Mix geben und verrühren. Eiweiß zu Schnee schlagen. Mehl und Backpulver mischen, mit Eischnee abwechselnd in den Eigelb-Sahne-Mix unterheben.

Beeren verlesen und untermischen.

Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf glatt streichen und den Kuchen im Ofen ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Sollte der Kuchen noch nicht gut sein und zu dunkel werden, einfach mit Backpapier abdecken.

Da im Teig keine Butter enthalten ist, ist dieser saftige Beerenkuchen sogar kalorienarm und ein wahrer Figurfreund 🙂

Quelle: Lust auf Genuss 2013/8 „Sommerbeeren“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s